Die Konstruktion und der Bau von Formen für die Kaltbearbeitung von Blechen

Veneta Stampi
18/07/2023

Die Kaltumformung von Blechen ist ein wesentlicher industrieller Prozess zur Herstellung hochwertiger Metallkomponenten. Formdesign und -konstruktion sind entscheidende Elemente für den Erfolg dieses Prozesses.

Formdesign:
Die Werkzeugkonstruktion für die Kaltblechbearbeitung erfordert fundierte Kenntnisse der Materialeigenschaften, der Anforderungen an das Endprodukt und der Fähigkeiten der Werkzeugmaschine. Zu den entscheidenden Punkten, die bei der Formkonstruktion zu berücksichtigen sind, gehören: Produktgeometrie, Extrusionskraft und Materialfluss.

Konstruktion der Formen:
Sobald die Entwurfsphase abgeschlossen ist, ist es wichtig, mit dem Bau der Formen selbst fortzufahren. Diese Phase erfordert spezielle technische Fähigkeiten und die Verwendung hochwertiger Materialien.

Formmaterialien
Kaltumformwerkzeuge für Bleche werden oft aus hochfestem Werkzeugstahl hergestellt, um die für den Prozess erforderliche Haltbarkeit und Genauigkeit zu gewährleisten.

Bearbeitung der Formen
Der Bau der Formen kann mehrere Phasen umfassen, wie Fräsen, Schleifen und Erodieren, um die gewünschte Form und die gewünschten Abmessungen mit hoher Präzision zu erhalten.

Oberflächenbeschaffenheit
Die Oberflächenbeschaffenheit der Formen ist von entscheidender Bedeutung, um ein bearbeitetes Blech ohne Mängel oder Unvollkommenheiten zu gewährleisten. Um eine glatte, kratzerfreie Oberfläche zu erzielen, können Techniken wie Polieren und Diamantbearbeitung eingesetzt werden.